Vontobel und Carnot stellen gemeinsam den Vontobel Circular World Index vor.

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Die Abfallberge wachsen, während die Ressourcenvorräte schrumpfen. Die Rufe nach einer nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen werden lauter, denn der Raubbau und die Abfallentsorgung haben ökologische und gesundheitliche Probleme zur Folge. Die Verbrennung von Abfall beispielsweise verursacht schädliche Gase und giftige Schlacke, welche die Welt samt der Menschheit auf Dauer nicht ertragen wird.

Die wichtigsten Erkenntnisse in Kürze:

Vielen Dank an Markus Schürch von Belimo für die Präsentation an unserem Impact-Event. Schön zu sehen, dass die HVAC-Produkte von Belimo das 24-fache an CO2 einsparen können. Der Verkauf von 6,7 Mio. Antrieben im Jahr 2018 bedeutet dann eine Einsparung von 6,9 Mio. Tonnen CO2 über den Produktlebenszyklus.

In Zusammenarbeit mit Belimo, hat Carnot Capital eine Impact-Fallstudie veröffentlicht. Im Zentrum stehen konkrete Auswirkungen, welche durch den Carnot-Anlageprozess ausgelöst werden: Welche Bereiche sind durch die Fonds tangiert? Wo erzielen die Portfolio-Gesellschaften konkret Verbesserungen und reduzieren den Energie- und Ressourcenverbrauch?

Der Asset Manager Schroders erwirbt eine Mehrheit an unserem strategischen Aktionär BlueOrchard. Wir gratulieren BlueOrchard zur Partnerschaft, welche einen wichtigen und grossen Schritt in der Wachstumsstrategie darstellt. Die Pressemitteilung und Artikel finden sie hier: 

Mitbegründer und Portfoliomanager der Carnot Capital AG, Rolf Helbling, nahm am Veröffentlichungsanlass der Investment Market Study 2019 von Swiss Sustainable Finance teil. Die Diskussionsteilnehmer erläuterten ihre individuellen Ansätze wie ESG-Integration, ESG-Engagement oder thematische Fonds und diskutierten, wie Diese Ansätze eine Wirkung auf Realwirtschaft ausrichten.

Die Marktstudie von Swiss Sustainable Finance kann hier heruntergeladen werden.

Wir veranstallteten eine Podiumsdiskussion, in der die unternehmerische, wissenschaftliche und finanzielle Perspektive zu Energie- und Ressourcen-Effizienz diskutiert wurde. Volker Rehrmann der TOMRA Sorting Solutions, hat mit eindrücklichen Beispielen zeigen können, dass Nachhaltigkeit viele unternehmerische Chancen bietet, in seinen Worten hiess das dann 'Sustainability as a business model'. Prof. Dr. Tobias Schmidt der ETH Energy Politics Group hat als nächstes dargelegt, welche Möglichkeiten oder 'Hebel' zur Verfügung stehen, um die grossen Ziele in der Klimapolitik zu erreichen. Zu guter Letzt hat Dr. Andreas Walther der Carnot Capital aufgezeigt, welche Aufgabe dem Finanzsektor zukommt, er muss nämlich die anstehenden Investitionen finanzieren.

Für uns lautet das Fazit der Diskussion, dass die anstehenden Veränderungen grosse Chancen beinhalten, insbesondere für Finanzinvestoren. Der soziale / ökologische Ertrag geht nicht zulasten des finanziellen Ertrages, im Gegenteil kann er diesen sogar erhöhen.

Organisiert und veranstaltet von Swiss Sustainable Finance und Natural Capital Finance Alliance (NCFA). Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über das kürzlich eingeführte ENCORE-Tool (Exploring Natural Capital Opportunities, Risks and Exposure), das Finanzinstituten dabei helfen soll, ihr Risiko von Natural Capital zu verstehen und zu bewerten. Weitere Informationen zum Anlass sind hier erhältlich.

ABONNIEREN

Möchten Sie mehr erfahren? Abonnieren Sie unsere Publikationen.